Für die Hygiene

Ganz alltäglichen, praktischen Zwecken dienten Waschgarnitur, Nachttopf, Bourdalou und Rasierschale. Sie illustrieren, dass im 18. Jahrhundert keinem Detail der dinglichen Lebensgestaltung die Aufmerksamkeit verweigert wurde. Darin drückt sich das Bedürfnis aus, den sozialen Status durch die luxuriöse Ästhetisierung des Alltäglichen auszudrücken.

© Museum Schloss Fürstenberg 2018